Announcement

The Berlin Graduate School of Ancient Studies (BerGSAS) of the Berliner Antike-Kolleg, a graduate school founded by the Freie Universität Berlin and the Humboldt-Universität zu Berlin, wishes to announce

PhD positions

in the doctoral program “Ancient Languages and Texts” (ALT) . Applications in the fields of ancient studies and related disciplines will be welcomed. Applicants are requested to submit comprehensive draft outlines on one or more of the following subject areas: the representation and construction of (social, political, sacrad, etc.)  identities, organisations, and spaces as well as the interdependence of space and knowledge in ancient (literary, epigraphic, documentary, etc.) texts.

Doctoral research may focus on the fields of ancient history, Greek or Latin philology, ancient philosophy, theology, religious studies, legal history, Egyptology (linguistics), ancient Near Eastern studies and Jewish studies. Preference will be given to projects demonstrating a broad theoretical and methodological approach that addresses the interchange of space and knowledge.

Grants are currently not available.

Please submit your application (application form, cover letter (2-3 pages), description of the dissertation proposal (3-4 pages), work plan and time schedule, CV, certified copies of certificates, two letters of recommendation and an example of your work (15-20 pages) by 30 June 2012 to application@berliner-antike-kolleg.org.

Ausschreibung

Die von der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin getragene Berlin Graduate School of Ancient Studies (BerGSAS) des Berliner Antike-Kollegs schreibt zum Beginn des Wintersemesters 2012/13

Studienplätze

für das Promotionsprogramm Ancient Languages and Texts (ALT) aus. Erwartet werden Bewerbungen aus den Altertumswissenschaften sowie aus deren Nachbardisziplinen.

Bewerberinnen und Bewerber sind aufgerufen, aussagekräftige Projektskizzen zu einem oder mehreren der folgenden Themenfelder einzureichen: Repräsentation und Konstruktion von (sozialen, politischen, sakralen usw.) Identitäten, Ordnungen von Räumen sowie die Interdependenz von Raum und Wissen in antiken (literarischen, epigraphischen, dokumentarischen u.a.) Texten und deren Transformation.

Die Promotionen können in den Fächern Alte Geschichte, Gräzistik, Latinistik, Antike Philosophie, Theologie, Religionswissenschaft, Rechtsgeschichte, Ägyptologie (Linguistik),  Altorientalistik und Judaistik angesiedelt sein. Bevorzugt werden Projekte mit einem breiten theoretisch-methodischen Ansatz, bei dem das Zusammenspiel von Raum und Wissen thematisiert wird.

Eine Finanzierung durch Stipendium ist derzeit nicht möglich.

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsformular
  • Motivationsschreiben (2-3 Seiten)
  • Exposé des Dissertationsvorhabens (3-4 Seiten)
  • Arbeits- und Zeitplan
  • Lebenslauf
  • beglaubigte Hochschulzeugnis-Kopien
  • zwei Empfehlungsschreiben
  • Arbeitsprobe (15-20 Seiten)

Bewerbungsfrist

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30. Juni 2012 zu.
Rückfragen richten Sie bitte an: application@berliner-antike-kolleg.org