Promotionsprogramm / Doctoral program
Ancient Languages and Texts (ALT)

ALT“Ancient Languages and Texts” provides a structured doctoral program for doctoral candidates in the fields of Greek and Latin philology, Egyptology (linguistics), history, theology, religious studies and philosophy. We supervise dissertations that emphasize linguistics, philology, editing and literary criticism and that deal with historical, theological, philosophical subjects or religious studies. This educational program also makes available the resources of the Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften.

Academic rules and regulations for the doctoral program ALT have been published in the  official journal no. 28/2011 of the Freie Universität Berlin – in new version in journal no. 26/2013 – and in the official journal no. 25/2011 of the Humboldt-Universität zu Berlin – in new version in journal no. 26/2013.

An English version of the rules is provided here. Please note, that the English version is a translation of the German version. In cases of doubt the German wording is authoritative.

cover.ALT-Broschüre

Members of the managing commitee

Prof. Dr. Felix Mundt (HU) (chairman)
Prof. Dr. Stefan Esders (FU)
Prof. Dr. Markus Witte (HU)
Prof. Dr. Bernd Seidensticker (BBAW/FU) (permanent guest)
Prof. Dr. Klaus Hallof (BBAW/HU) (permanent guest)
Dr. Alessandra Gilibert (coordinator)
Christian Barthel M.A. (student representative)

 

Potential supervising tutors*

Prof. Dr. Jochem Kahl FU Ägyptologie
Prof. Dr. Frank Kammerzell HU Ägyptologie und Archäologie NO-Afrikas
Prof. Dr. Sebastian Richter FU Ägyptologie / Koptologie
PD Dr. Silvia Kutscher HU Allgemeine Sprachwissenschaft
Prof. Dr. Ernst Baltrusch FU Alte Geschichte
Jun.-Prof. Dr. Christian Wendt FU/FMI Alte Geschichte
PD Dr. Ulrich Huttner HU Alte Geschichte
Prof. Dr. Claudia Tiersch HU Alte Geschichte
Prof. Dr. Aloys Winterling HU Alte Geschichte
Prof. Dr. Eva Cancik-Kirschbaum FU Altorientalistik
Prof. Dr. Jörg Klinger FU Altorientalistik
Prof. Dr. Cosima Möller FU Bürgerliches und Römisches Recht
Prof. Dr. Stefan Esders FU Geschichte
Prof. Dr. Johannes Niehoff-Panagiotidis FU Griechische und Lateinische Philologie / Byzantinistik
Prof. Dr. Bernd Roling FU Griechische und Lateinische Philologie
Prof. Dr. Gyburg Uhlmann FU Griechische und Lateinische Philologie
Prof. Dr. Klaus Geus FU Historische Geographie
Prof. Dr. Tal Ilan FU Judaistik
Prof. Dr. Rainer Kampling FU Katholische Theologie
Prof. Dr. Dr. h.c. Christoph Markschies HU Ältere Kirchengeschichte / Patristik
Prof. Dr. Heinz Ohme HU Kirchengeschichte
Prof. Dr. Dorothea Wendebourg HU Kirchengeschichte
Prof. Dr. Johanna Fabricius FU Klassische Archäologie
Prof. Dr. Markus Asper HU Klassische Philologie
Prof. Dr. Philip van der Eijk HU Klassische Philologie
Prof. Dr. Klaus Hallof BBAW/HU Klassische Philologie
PD Dr. Peter Habermehl FU Klassische Philologie
Prof. Dr. Christoph Helmig HU Klassische Philologie
Prof. Dr. Stefan Kipf HU Klassische Philologie
Prof. Dr. Felix Mundt HU Klassische Philologie
Prof. Dr. Ulrich Schmitzer HU Klassische Philologie
Prof. Dr. Jonathan Beere HU Philosophie
Prof. Dr. Anne Eusterschulte FU Philosophie
Prof. Dr. Dominik Perler HU Philosophie
Prof. Dr. Almut Renger FU Religionswissenschaft
Prof. Dr. Renate Schlesier FU Religionswissenschaft
Prof. Dr. Markus Witte HU Altes Testament
Prof. Dr. Cilliers Breytenbach HU Neues Testament
Prof. Dr. Jens Schröter HU Neues Testament
PD Dr. Christiane Zimmermann HU Neues Testament / Gräzistik

* The supervisors’ right to assess the doctoral dissertation depends upon the respective doctoral degree regulations of the Department or Faculty.

Im Zentrum des Promotionsprogramms „Ancient Languages and Texts“ steht das schriftliche Erbe der antiken Kulturen, das nicht nur die literarischen Werke, sondern gleichermaßen dokumentarische Texte auf Inschriften und Papyri umfasst. Ebenso werden Phänomene der Medialität erforscht, beispielsweise die Wechselwirkungen zwischen Texten und bildlichen Darstellungen. Mit den traditionellen philologischen Methoden verbinden sich dabei historische und kulturelle Fragestellungen. Großes Gewicht wird außerdem auf Theorien und Ansätze der modernen Literatur- und Sprachwissenschaft gelegt. Das Promotionsprogramm zeichnet sich also durch die Pluralität der Methoden und einen weiten Textbegriff aus, während sich das gemeinsame Interesse auf die Interdependenz von Text, Kultur und Wissen in ihrer historischen Bedingtheit richtet. Dieser Ansatz greift die erfolgreiche Tradition der altertumswissenschaftlichen Textdisziplinen in Berlin auf. Zahlreiche Bibliotheken sowie die Textcorpora und Editionsvorhaben der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften bieten die besten Bedingungen, Sprachen und Texte des Altertums in einem weiten Horizont zu untersuchen.

Die Ordnung für das Promotionsstudium ALT ist im Amtsblatt der Freien Universität Berlin Nr. 28/2011 – in neuer Fassung im AB Nr. 26/2013 – und im Amtlichen Mitteilungsblatt der Humboldt-Universität zu Berlin Nr. 25/2011 – in neuer Fassung im AMB 26/2013 – veröffentlicht.

cover.ALT-Broschüre

Mitglieder der Geschäftsführenden Kommission (GfK)

Prof. Dr. Felix Mundt (HU) (Beauftragter)
Prof. Dr. Stefan Esders (FU)
Prof. Dr. Markus Witte (HU)
Prof. Dr. Bernd Seidensticker (BBAW/FU) (ständiger Gast)
Prof. Dr. Klaus Hallof (BBAW/HU) (ständiger Gast)
Dr. Alessandra Gilibert (Koordinatorin)
Christian Barthel M.A. (studentischer Vetreter)

 

Potenzielle Betreuerinnen und Betreuer*

Prof. Dr. Jochem Kahl FU Ägyptologie
Prof. Dr. Frank Kammerzell HU Ägyptologie und Archäologie NO-Afrikas
Prof. Dr. Sebastian Richter FU Ägyptologie / Koptologie
PD Dr. Silvia Kutscher HU Allgemeine Sprachwissenschaft
Prof. Dr. Ernst Baltrusch FU Alte Geschichte
Jun.-Prof. Dr. Christian Wendt FU/FMI Alte Geschichte
PD Dr. Ulrich Huttner HU Alte Geschichte
Prof. Dr. Claudia Tiersch HU Alte Geschichte
Prof. Dr. Aloys Winterling HU Alte Geschichte
Prof. Dr. Eva Cancik-Kirschbaum FU Altorientalistik
Prof. Dr. Jörg Klinger FU Altorientalistik
Prof. Dr. Cosima Möller FU Bürgerliches und Römisches Recht
Prof. Dr. Stefan Esders FU Geschichte
Prof. Dr. Johannes Niehoff-Panagiotidis FU Griechische und Lateinische Philologie / Byzantinistik
Prof. Dr. Bernd Roling FU Griechische und Lateinische Philologie
Prof. Dr. Gyburg Uhlmann FU Griechische und Lateinische Philologie
Prof. Dr. Klaus Geus FU Historische Geographie
Prof. Dr. Tal Ilan FU Judaistik
Prof. Dr. Rainer Kampling FU Katholische Theologie
Prof. Dr. Christoph Markschies HU Ältere Kirchengeschichte / Patristik
Prof. Dr. Heinz Ohme HU Kirchengeschichte
Prof. Dr. Dorothea Wendebourg HU Kirchengeschichte
Prof. Dr. Johanna Fabricius FU Klassische Archäologie
Prof. Dr. Markus Asper HU Klassische Philologie
Prof. Dr. Philip van der Eijk HU Klassische Philologie
Prof. Dr. Klaus Hallof BBAW/HU Klassische Philologie
PD Dr. Peter Habermehl FU Klassische Philologie
Prof. Dr. Christoph Helmig HU Klassische Philologie
Prof. Dr. Stefan Kipf HU Klassische Philologie
Prof. Dr. Felix Mundt HU Klassische Philologie
Prof. Dr. Ulrich Schmitzer HU Klassische Philologie
Prof. Dr. Jonathan Beere HU Philosophie
Prof. Dr. Anne Eusterschulte FU Philosophie
Prof. Dr. Dominik Perler HU Philosophie
Prof. Dr. Almut Renger FU Religionswissenschaft
Prof. Dr. Renate Schlesier FU Religionswissenschaft
Prof. Dr. Markus Witte HU Altes Testament
Prof. Dr. Cilliers Breytenbach HU Neues Testament
Prof. Dr. Jens Schröter HU Neues Testament
PD Dr. Christiane Zimmermann HU Neues Testament / Gräzistik

* Die Rechte von Betreuerinnen/Betreuern, Dissertationen zu begutachten, hängen von der jeweiligen Promotionsordnung der Fakultät bzw. des Fachbereichs ab.